Willkommen in der Hugenottenhofkita

Am 6. Oktober 2014 haben wir unsere schöne ASB-Hugenottenhofkita in Berlin-Pankow eröffnet. Die bilinguale englisch-deutsche Kita bietet Kindern viel Raum zum Lernen, Spielen und Entdecken. Wir verfügen über eine kitaeigene Sauna und einen Garten. Unser ganzheitlicher pädagogischer Ansatz fördert die Kreativität, Sprachentwicklung und naturwissenschaftliche Neugier von Kindern genauso wie ihre Gesundheit und Hilfsbereitschaft. Sie wollen mehr wissen? Das erfahren Sie im Konzept [LINK] der ASB-Hugenottenhofkita.

 

Mitmachen und helfen

Seit dem 8. September 2016 unterstützt der Förderverein ‚Hugenottenhofbienchen e.V.‘ die Kita. Der Förderverein unterstützt die Kita in vielerlei Hinsicht. Er darf beispielsweise Spenden einsammeln und auf Kita-Festen Kaffee und Kuchen verkaufen.

Erste Vorsitzende und Ansprechpartnerin für Spenden im Verein ist Sarina Neumann (sarina-neumann(at)web.de. Die Bienchen freuen sich über jede Form von Unterstützung.

 


AKTUELLES

ASB-Kinder- und Jugendhilfe im Ausbildungskompass

 

Der Ausbildungskompass unterstützt junge Menschen bei der Suche nach einer Ausbildung im Pflege- und Sozialbereich. Experten der jeweiligen Berufsfelder stellen sich vor und stehen den Schülern mit ihrer langjährigen Erfahrung zur Seite. In dieser Ausgabe erzählen Isabelle Fandrich-Stolt, Erzieherin im 3. Ausbildungsjahr und die Erzieherin Beatrix Jacob von ihrem Berufsalltag.

 

Foto: Ausbildungskompass

Der Nikolaus war da

 

Am 6. Dezember freuten sich die 120 Kinder der Hugenottenhofkita über eine schöne Überraschung. Der Nikolaus war da und hat alle Stiefel mit Leckereien gefüllt.

 


Foto: ASB Berlin /C. Rademacher

Weihnachtscafé in der Hugenottenhofkita

 

Mit Kekse Backen, Adventsgestecke Basteln und Weihnachtsmusik läutete die Hugenottenhofkita am 27. November 2018 die Vorweihnachtszeit ein. Zusammen mit den Eltern hatten die Kinder wieder jede Menge Spaß beim gemütlichen Weihnachtscafé.

 


Foto: ASB Berlin / D. Stolt

Hochbeet mit den Jüngsten

 

Die Kids unserer ASB-Hugenottenhofkita in Berlin-Pankow waren in den letzten Tagen fleißig am Werk: Herausgekommen ist dabei ein Hochbeet, das sich sehen lassen kann. Hier soll künftig eigenes Gemüse angebaut werden, das auf dem Speiseplan der Kleinen ganz weit oben steht. „Es war schön, unsere nächste Werkelaktion im Garten der Hugenottenhofkita begleiten zu dürfen. Getreu dem Motto ‚Was man selber schafft, hält man in Ehren‘, baute unser Michael ein neues Hochbeet mit den Jüngsten“, so Doreen Stolt, Abteilungsleitung der ASB Kinder- und Jugendhilfe Berlin gGmbH. Unterstützt wurde die Aktion vom Berliner Senat. Die Kita hatte sich vor einiger Zeit bei dem Projekt „Bereitstellung von Sachmitteln für ehrenamtliche Tätigkeiten“ beteiligt.

Foto: ASB Berlin / D. Stolt

© ASB Kinder- und Jugendhilfe Berlin gGmbH, 2014